Beat Sitter-Liver

Professor für Praktische Philosophie, Dr. phil. Dr. h. c. ès sc. soc., Bern

Seit Jahren treiben mich Fragen zu den bisher von mir erfassten Informationen und Deutungen im Zusammenhang mit 9/11 um. Sie sind unterschiedlicher und widersprüchlicher Art, gewiss. Die Zweifel an offiziellen Darstellungen überwiegen, früh schon, aber nicht zuletzt geschürt durch Gerhard Wisnewski (Mythos 9/11. Der Wahrheit auf der Spur. Knaur, 2004), dann durch einen kritischen Film sowie eben solche Texte (im Internet) aus den USA. Nun treffe ich auf die «statements» in dieser Webseite. Nicht nur machen sie mich betroffen, Vieles teile ich. Eine neue, wissenschaftliche,  Wahrheit als Prozess verstehende Untersuchung und Darstellung halte ich, gerade auch aus politischen und medienkritischen Gründen, nicht nur für erwünscht, sondern für dringlich. Gerne unterschreibe ich denn auch die Initiative.

Dieser Beitrag wurde unter Wissenschaft veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.