Christof Kunz

Apotheker, Homöopath; Bern

Ich kann mir die manipulative Berichterstattung in den Schweizer Medien und die Indifferenz aller Parteien nur durch deren Angst vor amerikanischen Repressionen erklären. Angesichts der zunehmenden sozialen Probleme muss, wer sich um Demokratie und eine positive Entwicklung der Menschheit sorgt, Politiker, Parteien, NGOs und Medien direkt unter Druck setzen: die historisch anerkannten Manipulationen und Lügen müssen ernst genommen werden, die Lügen, nicht nur von Wirtschaftsorganisationen, sondern eben auch von Staaten, müssen enttarnt werden.

Hans Küng hat vor vielen Jahren schon geschrieben: «Die Krise der Gesellschaft ist eine Krise der Ethik», und damit eben auch eine Krise der Wahrheit …

Dieser Beitrag wurde unter Medizin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.