Hugo Rey

Inhaber Grafik-Atelier, Bern

Wenn eine Regierung versucht, Ereignisse zu vertuschen, wenn sie Untersuchungen mit fadenscheinigen Argumenten blockiert und Berichte und Dokumente zensiert, macht sie sich verdächtig. Umso mehr, als bis heute viele wichtige Fragen unbeantwortet sind. Zum Beispiel:

  • Wieso blieb die wohl beste Luftwaffe der Welt am Boden, während vier entführte Flugzeuge auf US-Grossstädte zusteuerten?
  • Ist tatsächlich Flug AA77 ins Pentagon gestürzt? Wenn ja, wieso werden uns keine Videoaufnahmen vom Einschlag des Flugzeugs in eines der bestüberwachten Gebäude der Welt gezeigt?
  • Wieso sind die Leute, die dank der Vorfälle am 11. September mit Insider Trading Millionen verdient haben, unbehelligt geblieben?
  • Wieso entstand an der Absturzstelle von Flug UA 93 in Pennsylvania nur ein kleines Loch im Boden – keine Trümmer waren zu sehen, kein Rumpf, keine Triebwerke, keine Leichen?

Zudem ist rund um die Ereignisse von 9/11 zu viel Unwahrscheinliches passiert, als dass man von Zufall sprechen könnte. Wir machen es den USA zu leicht, wenn wir zulassen, dass alle kritischen Fragen als Verschwörungstheorien abgetan werden.

Dieser Beitrag wurde unter Grafik/Design veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.