Michael Guggenbühl

Primarlehrer/Betriebsleiter, Jona

Selbstverständlich muss der Fall 9/11 endlich aufgearbeitet werden! Warum das nicht schon lange geschehen ist, ist mir einerseits ein Rätsel. Andererseits zeigt es auch, wie festgefahren und «gläubig» Regierungen und Medien heute sind.

Wer offen ist und das Weltgeschehen auch mal aus anderer Perspektive betrachtet (viele «Truther»-Websites bieten mittlerweile vertrauenswürdige, fundierte und mit Quellen versehene Berichte), dem wird schnell bewusst, wie manipuliert und zensuriert die Informationen sind, die den Leuten via Mainstreammedien «präsentiert» werden.

Klar ist, warum selbst viele «unabhängige» Leute nicht daran interessiert sind, weiterzuforschen: Sollte herauskommen, dass 9/11 ein Anschlag unter «falscher Flagge» war oder sogar im Wissen der damaligen Bush-Regierung durchgeführt wurde, so könnte dies das Vertrauen in Regierungen, Medien und sonstige Institutionen in den Grundfesten erschüttern.

Dieser Beitrag wurde unter Ausbildung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.