Luca Zaccaria

Test-Techniker, Luzern

Als ich die TV-Bilder der einstürzenden Türme gesehen habe, war es wie ein Stich ins Herz. Ich weiss nicht, wieso das ich mich so mit den zwei Türmen verbunden fühlte, es gibt keine rationale Erklärung dafür. Ich gehörte zu den Menschen, die durch die Medien konditioniert wurden, ich schrie nach Vergeltung.

2005 besuchte ich New York für einen sechsmonatigen Sprachaufenthalt. Da wurde ich mit der 9/11 truth-bewegung konfrontiert. Der Stich ins Herz wich einem enormen Schlag in den Bauch! All die Widersprüche zu sehen, hat mir die Augen geöffnet. Ich akzeptiere die offizielle Darstellung seit 2005 nicht mehr.

  • Können Gebäude dieser Dimension tatsächlich einfach ungebremst in sich zusammenfallen? – Flugzeugeinschläge wurden bei der Planung von WTC 1 und 2 durchaus in Betracht gezogen.
  • Kann WTC7, das von keinem Flugzeug getroffen wurde, tatsächlich nur durch den Einfluss von Feuer so «perfekt» in sich zusammenfallen?
  • Was ist in das Pentagon geflogen?

Das sind ein paar wenige der vielen Fragen, die wir uns meines Erachtens stellen müssen. Deshalb unterstütze ich die Forderung nach einer neuen, unabhängigen 9/11-Untersuchung.

Dieser Beitrag wurde unter Andere veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.